Förderinstitut für Sprache und Lernen

Sprachförderung

Sichere deutsche Sprachkenntnisse und eine gute Sprachfähigkeit sind für Kinder die grundlegende Voraussetzung für den späteren Erfolg in Schule und Beruf.

Um festzustellen, ob Kinder über altersentsprechende Sprachkenntnisse in der deutschen Sprache verfügen, wird bei allen Kindern verpflichtend der Sprachstand getestet. Das geschieht mit dem Testverfahren "Delfin 4".

Die Sprachförderung im Rahmen von "Delfin 4" findet in Kleinstgruppen mit homogenem Gruppenaufbau statt. Sie ist eingebunden in ein Konzept, das förderbedarfsorientiert auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingeht.

Unsere akademischen Sprachtherapeutinnen / Logopädinnen führen wöchentlich regelmäßig die Sprachförderung durch. Immer in Kontakt und Rücksprache mit den Erzieherinnen der Einrichtung und nach Wunsch mit Beratungsgesprächen der Eltern.

Dabei bieten wir neben der Sprachförderung die Möglichkeit Sprachdefizite, die über eine Sprachförderung hinausgehen, zu erkennen, individuell zu beraten und geeignete Therapiemaßnahmen in die Wege zu leiten.